Willkommen beim Deutschen Harmonika-Verband (DHV)

Der DHV ist deutschlandweit der zweitgrößte Laienmusikverband im Instrumentalbereich, gegründet am 28. März 1931 mit Sitz in 78647 Trossingen. Der Verband umfasst 16 Landesverbände sowie eine Sektion Mundharmonika.

Adresse

info@dhv-ev.de
Tel. 07425-95 992 21
Rudolf Maschke Platz 6

Standort

07425 - 95 992 21 info@dhv-ev.de               Newsletter Blickpunkt-DHV
Ioac Logo

1. International Accordion Competition

Ausschreibung:

Die bekannte Musikstadt Trossingen, mit ihrer großartigen Akkordeontradition ist vom 18. – 22. April 2017 Gastgeber des „1st International Open Accordion Contest“. Zum einen werden in dieser Woche spannende Instrumentalisten aus der ganzen Welt erwartet,
außerdem garantiert das hochkarätige Rahmenprogramm des Festivals „Akkordeon grenzenlos“ für alle Besucher parallel zum künstlerisch anspruchsvollen Wettbewerb ein bemerkenswertes musikalisches Erlebnis.
Gerade die Förderung der kreativen jungen Talente ist ein zentrales Anliegen des ‚ „1st International Open Accordion Contest“. Ob solistisch oder in Kammermusik- bzw. Bandbesetzungen: die Pflege des Wettstreits und der wertvolle Erfahrungsaustauschs der
Spieler untereinander, sowie Begegnungen mit weltweit renommierten Musikern, Juroren, Komponisten und Pädagogen gehört zu den zentralen Anliegen dieses Wettbewerbs.
Die enge Zusammenarbeit des Deutschen-Harmonika-Verbands (DHV) mit dem Hohner- Konservatorium und der European Accordion Federation (EAF) garantiert dem Wettbewerb
die allerbesten Voraussetzungen, ein künstlerisch hohes Niveau und eine verlässliche Organisation zu gewähren.

Wettbewerbsbedingungen:

  1.  Am „International Open Accordion Contest“ (IOAC) können Musiker jeglicher Nationalität teilnehmen
  2. Der Wettbewerb ist öffentlich
  3. Die verbindliche Anmeldung kann bis zum 15. März 2017 an das Hohner-Konservatorium Trossingen oder via Internet im „Entry system“ unter www.ioac.de erfolgen

Erfahren Sie mehr in der Ausschreibung

Call for Proposals:

The well-known music town of Trossingen, with its magnificent accordion tradition, is open from 18 to 22. April 2017 hosted the „1st International Open Accordion Contest“. On one hand, exciting instrumentalists from all over the world are expected this week, in addition, the high-caliber accompanying program of the festival „Akkordeon grenzenlos“ guarantees a remarkable musical experience for all visitors parallel to the artistically demanding competition.
Especially the promotion of creative young talents is a central concern of the “1st International Open Accordion Contest”. Whether as a soloist or as a chamber musician or as a band, the care of the competition and the valuable exchange of experience among the players, as well as encounters with world-renowned musicians, jurors, composers and educators, is one of the central concerns of this competition. The close cooperation between the German Harmonica Association (DHV) and the Hohner Conservatory and the European Accordion Federation (EAF) guarantees the competition the very best conditions for granting a high artistic level and a reliable organization.

Conditions of competition:

  1. At the „International Open Accordion Contest“ (IOAC), musicians of all nationalities can
    participate
  2. The competition is public
  3. The binding registration can be submitted to the Hohner-Konservatorium Trossingen by
    15th March 2017 or via the Internet in the „Entry system“ at www.ioac.de

Read more at Call for Proposals

VERANSTALTER/ORGANIZER:

• Hohner-Konservatorium Trossingen GmbH
• Deutscher Harmonika Verband e.V.

 

Adressen und Kontakte/Addresses and contacts:

Hohner-Konservatorium
Trossingen GmbH
Hohnerstr. 4/1
78647 Trossingen, Germany
Tel: +49-(0)7425-327015
Fax:+49-(0)7425-327100
info@hohner-konservatorium.de
www.ioac.de