Willkommen beim Deutschen Harmonika-Verband (DHV)

Der DHV ist deutschlandweit der zweitgrößte Laienmusikverband im Instrumentalbereich, gegründet am 28. März 1931 mit Sitz in 78647 Trossingen. Der Verband umfasst 16 Landesverbände sowie eine Sektion Mundharmonika.

Adresse

info@dhv-ev.de
Tel. 07425-95 992 21
Rudolf Maschke Platz 6

Standort

07425 - 95 992 21 info@dhv-ev.de               Newsletter Blickpunkt-DHV

Anmeldung zum Akkordeon Musikpreis 2018

14. Akkordeon-Musik-Preis Landesentscheid und Finalwettbewerb 
Wettbewerb für Solisten, Duos , Kammermusikbesetzungen und Ensembles verschiedenster Besetzungen bis 27 Jahre.

Felder mit * makiert sind Pflichtfelder
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
 Beteiligung an folgendem/folgenden Wettbewerb/en (bitte auswählen) 

[ Wettbewerb für Amateure ]

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

(Literatur entweder M II/M III gemischt oder nur M III)

(Literatur entweder M II/M III gemischt oder nur M III)

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

(In dieser Kategorie soll ausschließlich Literatur mit M II verwendet werden. Bei Nichtbeachtung kann die Jury die Wertung verweigern und eine Umgruppierung veranlasse)

(In dieser Kategorie soll ausschließlich Literatur mit M II verwendet werden. Bei Nichtbeachtung kann die Jury die Wertung verweigern und eine Umgruppierung veranlasse)

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

(Ein Programm mit stilistisch unterschiedlichen Kompositionen aus dem Genre der Tanz- und Unterhaltungsmusik,der Weltmusik und des Jazz)

(Ein Programm mit stilistisch unterschiedlichen Kompositionen aus dem Genre der Tanz- und Unterhaltungsmusik,der Weltmusik und des Jazz)

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

((Akkordeon mit anderen Instrumenten, Höchstspielerzahl: 12) Für die Einteilung in dieser Altersgruppe gilt das genaue Durchschnittsalter der Spieler)

((Akkordeon mit anderen Instrumenten, Höchstspielerzahl: 12) Für die Einteilung in dieser Altersgruppe gilt das genaue Durchschnittsalter der Spieler)

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

(Für die Einteilung in die Altersgruppe gilt das genaue Durchschnittsalter der Spieler)

(Für die Einteilung in die Altersgruppe gilt das genaue Durchschnittsalter der Spieler)

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

(3 bis 12 Akkordeons
Für die Einteilung in dieser Altersgruppe gilt das genaue Durchschnittsalter der Spieler. Bitte ausdrücklich für Ensemble geschriebene Kompositionen verwenden)

(3 bis 12 Akkordeons
Für die Einteilung in dieser Altersgruppe gilt das genaue Durchschnittsalter der Spieler. Bitte ausdrücklich für Ensemble geschriebene Kompositionen verwenden)

[ Wettbewerb für Professionals ]

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Höchstspielzeit 20 Minuten, unterteilt in folgende Kategorien:

Als Professionals gelten: Musikstudenten (auch in Vorseminaren), Akkordeonlehrer, Akkordeonisten mit professioneller Konzerttätigkeit

6.1. Profis Solo Konzertant
6.2. Profis | Solo Populär: Ein Programm mit stilistisch unterschiedlichen Kompositionen aus dem Genre der Tanz- und Unterhaltungsmusik,der Weltmusik oder des Jazz
6.3. Profis Kammermusik | Duos: Akkordeon-Duo/Akkordeon mit anderen Instrumenten; Höchstspielerzahl: 12

Höchstspielzeit 20 Minuten, unterteilt in folgende Kategorien:

Als Professionals gelten: Musikstudenten (auch in Vorseminaren), Akkordeonlehrer, Akkordeonisten mit professioneller Konzerttätigkeit

6.1. Profis Solo Konzertant
6.2. Profis | Solo Populär: Ein Programm mit stilistisch unterschiedlichen Kompositionen aus dem Genre der Tanz- und Unterhaltungsmusik,der Weltmusik oder des Jazz
6.3. Profis Kammermusik | Duos: Akkordeon-Duo/Akkordeon mit anderen Instrumenten; Höchstspielerzahl: 12

[ Wettbewerb für Mundharmonika ]

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Mundharmonika Solo (mit/ohne Begleitung)

Mundharmonika Solo (mit/ohne Begleitung)

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

(2 bis 12 Spieler)

(2 bis 12 Spieler)

[ Wettbewerb für Diatonische Handharmonika, Steirische usw. ]

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

(2 bis 12 Spieler)

(2 bis 12 Spieler)

Es werden folgende Kompositionen zum Vortrag gebracht

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

(Angabe in Minuten)

(Angabe in Minuten)

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

(Je Titel eine Zeile)

(Je Titel eine Zeile)

 Angaben zum Duo-Partner / Kammermusik-Partner 
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Name, Adresse, Telefon, Geburtstag, Instrument

(Je Partner eine Zeile)

Name, Adresse, Telefon, Geburtstag, Instrument

(Je Partner eine Zeile)

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Mit der Anmeldung erkennt der/die Teilnehmende die Wettbewerbs- und Teilnahmebedingungen an. Es gilt die aktuelle Wertungsspielordnung des DHV. Davon ausgenommen sind die Altersgruppen- und Spielzeitenregelung (siehe unten).

Außerdem erklärt er/sie das Einverständnis zu Rundfunk- und Fernsehaufnahmen und Rundfunk- und Fernsehsendungen sowie zu Aufzeichnungen auf Bild- und Tonträgern (einschließlich deren Vervielfältigung), die im Zusammenhang mit Wettbewerbsveranstaltungen gemacht werden. Er/Sie überträgt etwa hieraus entstehende Rechte mit der Anerkennung der Teilnahmebedingungen auf den Veranstalter.

Private und kommerzielle Aufzeichnungen von Wettbewerbsveranstaltungen (Wertungsspiele und Konzerte) auf Bild- und Tonträgern sind aus urheberrechtlichen Gründen nicht erlaubt. Dieses Einverständnis gilt für alle Wettbewerbsebenen.

Mit der Anmeldung erkennt der/die Teilnehmende die Wettbewerbs- und Teilnahmebedingungen an. Es gilt die aktuelle Wertungsspielordnung des DHV. Davon ausgenommen sind die Altersgruppen- und Spielzeitenregelung (siehe unten).

Außerdem erklärt er/sie das Einverständnis zu Rundfunk- und Fernsehaufnahmen und Rundfunk- und Fernsehsendungen sowie zu Aufzeichnungen auf Bild- und Tonträgern (einschließlich deren Vervielfältigung), die im Zusammenhang mit Wettbewerbsveranstaltungen gemacht werden. Er/Sie überträgt etwa hieraus entstehende Rechte mit der Anerkennung der Teilnahmebedingungen auf den Veranstalter.

Private und kommerzielle Aufzeichnungen von Wettbewerbsveranstaltungen (Wertungsspiele und Konzerte) auf Bild- und Tonträgern sind aus urheberrechtlichen Gründen nicht erlaubt. Dieses Einverständnis gilt für alle Wettbewerbsebenen.