Home / Länder-Seiten / Baden-Württemberg / Singen - Bewegen - Sprechen
Singen - Bewegen - Sprechen
Baden-Württemberg
18. Landes-Musik-Festival in Weingarten
Mentorinnen und Mentoren für das Singen mit Kindern
Bezirksorchester Staufen 2015
Dauerkooperation Schule/Verein
Musikmentorenausschreibung 2015
Anträge Konradin-Kreutzer Tafel
Download Zuschuss-Formulare
Musiklotsen Baden-Württemberg
Singen - Bewegen - Sprechen
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen


Deutscher Harmonika-
Verband e.V.

Rudolf Maschke Platz 6
D-78647 Trossingen

Tel. 07425-32 66 45
Email info@dhv-ev.de

< zurück Druckansicht  Drucken

Neues Landesförderprogramm für BADEN WÜRTTEMBERG

Singen - Bewegen - Sprechen

Neues Landesförderprogramm "Singen-Bewegen-Sprechen" geht an den Start

Kinder erleben beim Hören von Gesang, Sprache und Musik und erst recht beim eigenen Singen, Sprechen und Musizieren elementare Freude, die durch entsprechende Bewegung noch gesteigert wird. Diese Freude gilt es aufzugreifen und pädagogisch zu nutzen. Das Land Baden-Württemberg setzt dies mit dem neuen Förderprogramm "Singen-Bewegen-Sprechen" um.

 Ab Oktober 2010 startet das innovative musikalische Bildungsangebot für Kinder vom Kindergarten bis zur vierten Grundschulklasse mit 1.000 Kooperationen in ganz Baden-Württemberg.

 Jede Kooperation ist auf eine Dauer von sechs Jahren angelegt; zwei Jahrgänge im Kindergarten und vier in der Grundschule. Mit Blick auf eine Profilbildung bei den beteiligten Partnern und eine nachhaltige Qualitätsentwicklung des Programms ist vorgesehen, am jeweiligen Standort jährlich eine neue Kooperation hinzuzunehmen. Das Programm sieht vor, dass jede Woche eine musikpädagogische Fachkraft zusammen mit einer Erzieherin oder einem Erzieher Impulse in den Bereichen Singen, Bewegen und Sprechen setzt und damit die Entwicklung der Kinder ganzheitlich und individuell fördert. Hierdurch wird die gesamte Persönlichkeit des einzelnen Kindes gestärkt und der Über-gang in die Schule günstig beeinflusst.

 Nach dem sukzessiven Aufbau im Kindergarten wird das Bildungsangebot ab Herbst 2012 in der Grundschule dem Entwicklungsstand der Kinder entsprechend inhaltlich erweitert.

 Für die Aufnahme in das Programm können sich kommunale Musikschulen oder solche, die als Träger der außerschulischen Jugendbildung anerkannt sind, sowie gemeinnützige Vereine der Laienmusik bewerben. Der erforderliche Antrag ist ausschließlich elektronisch über das Antragsformular zu stellen. Bei der Bewerbung sind bereits ein Kooperationskindergarten und eine Kooperationsgrundschule zu benennen; Tageseinrichtungen und Schulkindergärten sowie Sonderschulen mit Kindern im Grundschulalter können ebenfalls Kooperationspartner sein.

 Die für die Bewerbung erforderlichen Informationen (Rahmenplan, Ausschreibung, Fördergrundsätze und Fortbildungskonzeption) können auf den Internetseiten "www.sbs-bw.de" abgerufen werden. 

 


Weitere Information 

DEUTSCHER HARMONIKA  VERBAND e.V.

78647 Trossingen, Rudolf-Maschke-Pl.6
Tel. 07425-32 66 45 Fax  - 32 66 48
Mail info@dhv-ev.de



 
content management system : matoma.net