Willkommen beim Deutschen Harmonika-Verband (DHV)

Der DHV ist deutschlandweit der zweitgrößte Laienmusikverband im Instrumentalbereich, gegründet am 28. März 1931 mit Sitz in 78647 Trossingen. Der Verband umfasst 16 Landesverbände sowie eine Sektion Mundharmonika.

Adresse

info@dhv-ev.de
Tel. 07425-95 992 21
Rudolf Maschke Platz 6

Standort

07425 - 95 992 21 info@dhv-ev.de               Newsletter Blickpunkt-DHV

Günstige Versicherungen für unsere Vereine

Sponsor
IMG_2154

Ihre Ansprechpartner: Gerhard Girrbach und Manfred Baudisch

 

Erfreulicherweise ist es uns gelungen, mit der Sparkassenversicherung / Allgemeine Versicherungs-AG, Stuttgart, außerordentlich günstige Beitragssätze zu vereinbaren. Folgende Versicherungsleistungen können von unseren Mitglieds-Orchestern und Spielgruppen in Anspruch genommen werden:

  • Musikinstrumentenversicherung
  • Vereins-Haftpflicht-Versicherung
  • Unfall-Versicherung
  • Mietschaden-Haftpflicht-Versicherung + Schlüsselrisiko
  • Kraftfahrt- und Kasko-Versicherung
  • Rechtschutz-Versicherung
  • Vermögensschaden-Versicherung

Hier ein Link zum Internet-Portal der Sparkassen-Versicherung

Wertungsspielordnungen

Die neue Wertungsspielordnung des Deutschen Harmonika Verbandes tritt am 01.07.2016 in Kraft und umfasst alle Bereiche der Wertungsspiele (Akkordeonorchester, Akkordeonspielgruppen, Akkordeon-Kammermusik (ohne andere Instrumente), Kammermusik mit Akkordeon, Akkordeon-Solo, Akkordeon-Duo.

Wertungsspielordnung

GEMA

Jedes Mitgliedsorchester partizipiert von der GEMA-Vereinbarung durch einen 20%-igen Nachlass auf die regulären Gebührensätze.

Tariftabellen und -Übersichten finden sie im Online-Service-Bereich der GEMA unter

http://www.gema.de

Lehrgangs- und Prüfungsordnungen

In Zusammenarbeit mit der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen, dem Hohner Konservatorium Trossingen, der Akademie Remscheid, der Akademie Heek, den Landesmusikakademien sowie weiteren namhaften Institutionen, die der Aus- und Weiterbildung dienen, finden regelmäßig DHV-Lehrgänge für Dirigenten, Solisten, Bassisten, Elektroniumspieler, Schlagzeuger, Vereinsvorstände und Jugendleiter statt. Darüberhinaus veranstaltet der DHV in den Bezirks- und Landesverbänden Aus- und Fortbildungsmaßnahmen.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus wenigstens 5 Bundesländern können nach den Richtlinien des Bundesjugendplanes bezuschusst werden, wenn der Schwerpunkt den allgemeinen Grundsätzen des Kinder- und Jugendplanes entspricht.

Vielseitige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten durch ein breitgefächertes Netz an Lehrgängen und Seminaren für alle Qualifikationsstufen im Laienmusikbereich stehen allen Landes- und Bezirksverbänden mittels Lehrgangs- und Prüfungsordnungen für die Aus- und Fortbildung im DHV zur Verfügung. Alle Landesverbände können konsequent und nach einheitlichen Grundsätzen bei der Aus- und Weiterbildung verfahren.

Lehrgänge für Akkordeonspieler
Leistungsstufen D1, D2, D3

Ausbildung von Stimmführern und Leitern von Spielgruppen
Qualifikationsstufe C1

Der Ausbilder für Akkordeon im Akkordeonorchester/-verein
Qualifikationsstufe C2

Der Dirigent im Akkordeonorchester
Qualifikationsstufe C3

Seminare zur Weiterbildung

Für D- und C-Lehrgänge kann folgendes Material bei der
DHV-Geschäftsstelle in Trossingen angefordert werden.
D-Lehrgänge (Urkunden, Schlüsselanhänger)

C-Lehrgänge (Urkunden)

Lehrgangs- und Prüfungsordnung