logo

23. AkkordeonTage Rheinsberg 2021

23. AkkordeonTage Rheinsberg 2021

Zum 23. Mal lädt der Deutsche Harmonika Verband bundesweit jugendliche und erwachsene Akkordeonisten – Schüler, Studenten, Lehrer, Orchesterspieler und Dirigenten ein, an drei Tagen gemeinsam zu musizieren und voneinander zu lernen. Wir wollen an die guten Erfahrungen der bisherigen Rheinsberger Akkordeontage anknüpfen und den Seminarteilnehmern wiederum die Möglichkeit geben, solistisch, kammermusikalisch und in Orchestern zu arbeiten. Die diesjährigen 23. Akkordeontage können auch zur Vorbereitung auf die Landeswettbewerbe und den Bundeswettbewerb zum „ Akkordeon-Musik-Preis 2021“  genutzt werden.

In 2021 möchten wir an die gute Resonanz des vergangenen Jahres anknüpfen und so stehen uns auch in diesem Jahr wieder die bewährten Dozenten – Lars Holm für den Solo- und Kammermusikkurs, Hans- Günther Kölz für den Orchesterkurs und Sabine Kölz für den Workshop „Ran an Tasten & Knöpfe“ zur Verfügung.

Der Workshop unter dem Motto „Ran an Tasten & Knöpfe“ spricht auch wieder  Spieler_innen an, die gerne miteinander Musizieren möchten, aber noch nicht im großen Lehrgangsorchester mitspielen wollen. Sabine Kölz freut sich wieder auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Dieses Dozententeam wird uns auch wieder ad hoc mit interessanten Abendveranstaltungen überraschen.

Unser Dozententeam:

Lars Holm studierte in Trossingen bei Fritz Dobler als Hauptfach Akkordeon. Er arbeitete danach an der Hochschule und an der Jugendmusikschule in Malmö. Er setzte sich mit Mogens Ellegaard für das M III-Instrument und seine Verbreitung ein. Er schrieb Spiel- und Unterrichtsliteratur für Akkordeon mit Standardbass-Manual  und mit Einzelton-Manual.

Hans- Günther Kölz gilt als ein Komponist, dessen Werke bei Wettbewerben und Konzerten besonders häufig gespielt werden. Neben seiner Arrangeur-, Komponisten- und Produzententätigkeit ist er Dirigent und Leiter des Orchesters Hohnerklang in Trossingen. Am Hohner – Konservatorium ist er als Dozent für den Studienweg „Jazz und Popularmusik“ verantwortlich. Hans-Günther Kölz war Akkordeonstudent am Hohner-Konservatorium, u.a. bei Hubert Deuringer, Karl Perenthaler und Fritz Dobler.

Sabine Kölz studierte ebenfalls am Hohner- Konservatorium Trossingen, ist ausgebildete Musikpädagogin mit Hauptfach Akkordeon und unterrichtet in verschiedenen Vereinen sowie an der Musikschule Trossingen, wo sie auch stellvertretende Schulleiterin ist.  Sie unterrichtet außerdem als Dozentin für Methodik im berufsbegleitenden Studiengang Akkordeon am Konservatorium in Trossingen. Ihr Ziel ist es, Menschen jeden Alters für die (Akkordeon)Musik so zu begeistern, dass sie mit viel Spaß und Freude dabei sind.

In diesem Jahr müssen wir leider die Kursgebühren  erhöhen, da die Geschäftsführung in Rheinsberg die Übernachtungs- und Verpflegungskosten angehoben hat.

Weitere Informationen in der Ausschreibung zum Download

Datum

Feb 12 2021 - Feb 14 2021

Uhrzeit

11:00 - 13:00

Ort

Musikadademie Kavalierhaus der Schlossanlage
Schlossanlage, 01683 Rheinsberg
Kategorie

Comments are closed.