logo

Monthly Archives: April 2024

18 Apr 2024

Ab sofort können sich Musikensembles, Organisationen und Verbände aus dem Amateurmusikbereich zum zweiten Mal um eine Förderung von Projekten aus dem Amateurmusikfonds bewerben.

Der Amateurmusikfonds 2024 fördert bemerkenswerte neue und innovative Projekte der Amateurmusik.
Es sollen dabei insbesondere Projekte unterstützt werden, die nachhaltig angelegt sind und somit Strukturen stärken, langfristige Kooperationen eingehen sowie der Amateurmusik mehr Sichtbarkeit in der Gesellschaft verschaffen.

Was ist neu?

  • Projekte müssen einen der u. g. Schwerpunkte beinhalten: Neue Wege! oder Musik pur!
  • Förderung von Zukunftswerkstätten
  • bare Eigenmittel von 5 % notwendig
  • Erfassung der Ausgaben im Finanzplan nach Kalenderjahren!
  • Überregionale Projekte dürfen nur von Verbänden, überregional tätigen Organisationen sowie Landeskirchen oder Diözesen gestellt werden.
  • max. Fördersumme von 50.000 € für überregionale Projekte
  • Projekte, bei denen keine neuen Aspekte umgesetzt werden oder die von der bisherigen alltäglichen Arbeit nicht abweichen, sind nicht förderfähig.

 

Wann?

Anträge können bis zum 15. Juni 2024 gestellt werden.
Die Projektlaufzeit kann ab dem 15.09.2024 beginnen und höchstens bis zum 30.09.2025 dauern.

Weitere Informationen auf der Webseite des BMCO.

13 Apr 2024

Alle Kinder und Jugendliche sollen die Möglichkeit haben, zu singen und zu musizieren. Deshalb bietet der BMCO das Förderprogramm „Musik für alle!“ an. Es soll Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren unterstützen, die bisher nur schwer Zugang zu Musik hatten – aus sozialen, finanziellen oder bildungsbezogenen Gründen. Gefördert werden neue außerschulische Musikprojekte, die gemeinsam mit zwei Bündnispartnern erarbeitet werden.

Was: Förderung neuer, außerschulischer Musikprojekte in Zusammenarbeit mit 2 Bündnispartnern (z.B. Schule, Kita, Hort, Kirchengemeinde, Flüchtlingszentrum, Feuerwehr, Hochschule, Jugendzentrum, lokale Caritas, Tafel, Kommune…)

Für wen: Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren mit bisher erschwertem Zugang zur Musik (in sozialen, finanziellen oder bildungsbezogenen Risikolagen)

Warum: „Musik für alle!“ muss Wirklichkeit werden! Dazu soll jedem Kind und Jugendlichen die Möglichkeit zum gemeinsamen Singen, Musizieren und kreativen Ausdruck gegeben sein. Unabhängig von Herkunft und sozialer Verortung finden selbstbewusste und kreative Heranwachsende ihre Stimme in der Gesellschaft.

Wie: Anträge können ab sofort hier bis zum 1. Mai 2024 (mit Projektstart ab dem 01. Juli 2024) gestellt werden. Der BMCO bietet außerdem ein Beratungsangebot an, das vor Antragsstellung in Anspruch genommen werden kann.

Weitere Informationen finden Sie hier https://bundesmusikverband.de/musik-fuer-alle/.

11 Apr 2024

im Deutschen Harmonikamuseum in Vollzeit oder Teilzeit (90%)

Das Deutsche Harmonikamuseum befindet sich im Herzen der Musikstadt Trossingen im historischen Hohner-Areal. Das Museum gründet auf der dem Land Baden-Württemberg gehörenden Sammlung Hohner. Es wird getragen durch die Stadt Trossingen und die Firma Hohner Musikinstrumente GmbH. Über die Historie der Weltfirma Hohner hinausgreifend, behandelt das Museum alle Aspekte der weltweiten Geschichte der Harmonika-Musikinstrumente. Ein kleines Team von Festangestellten wird von vielen engagierten Ehrenamtlichen unterstützt.

Das Museum ist international vernetzt und wirkt neben Veranstaltungen im eigenen Haus auch extern mit Ausstellungen und Aktionen. Wegen Eintritt des langjährigen Museumsleiters in den Ruhestand ist die Stelle neu zu besetzen.

Die Musikstadt Trossingen hat rund 18.000 Einwohner und liegt zwischen Südschwarzwald und Schwäbischer Alb mit kurzen Wegen in die Landeshauptstadt und zum Bodensee. Die Staatliche Hochschule für Musik und weitere musikpädagogische Institutionen bilden ein spannendes musikalisches Cluster. Die Stadt mit allen Schularten, vielfältiger Gastronomie und einem guten Einkaufsangebot hat einen hohen Wohn- und Freizeitwert.

Wir erwarten:

– Ein abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Studium (Musikwissenschaft, Geschichte, Germanistik, Kulturwissenschaften o. ä.).

– Gute Fremdsprachenkenntnisse (Englisch fließend)

– Bereitschaft sowohl im lokalen / regionalen Umfeld, als auch überregional / inter-national tätig zu sein.

– Geschäftsführung des Trägervereins Deutsches Harmonikamuseum Trossingen

– Betriebswirtschaftliches Denken, Budgetverantwortung, Einwerben von Drittmitteln

– Bereitschaft zu Abend- und Wochenend-Diensten, beispielsweise für Vernissagen

– Musikalität / Interesse an Musik und Musikgeschichte

– Freude an der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen

– Praxiserfahrung im Museums- und Ausstellungswesen

– Bereitschaft zur Wohnsitznahme in der Region

Wir bieten:

– Ein angemessenes Gehalt nach TVöD 13 mit entsprechendem Urlaubsanspruch und allen Sozialleistungen.

– Eine spannende Leitungsstelle, in der Sie Ihre museumspädagogischen Ideen voll einbringen und entfalten können

– Interessante Kontakte und Kooperationen vor Ort und weltweit, insbesondere in Zusammenarbeit mit der Firma Hohner Musikinstrumente GmbH.

– Eine überaus abwechslungsreiche Tätigkeit in verantwortlicher Position.

– Flexible Arbeitszeiten.

– Aktive Hilfe bei der Wohnraumsuche.

Kontakt / Bewerbungen:

Deutsches Harmonikamuseum, Hohnerstr. 4/1, 78647 Trossingen

bewerbung.harmonika-museum@t-online.de

www.harmonika-museum.de

Persönlicher Ansprechpartner: Herr Martin Häffner, Museumsleiter / Geschäftsführer des Trägervereins Deutsches Harmonikamuseum.

11 Apr 2024

Mit Beginn des zweiten Quartals startet das EMA-Veranstaltungsjahr 2024. In den kommenden Wochen finden zahlreiche Seminare statt. Also schauen Sie gleich auf der Webseite vorbei. Behandelt werden relevante Themen für die erfolgreiche Vereinsführung, die rechtssichere Durchführung von Konzerten sowie die Sicherung der Finanzen. Mehr Informationen unter: https://ema-bw.de/

Außerdem gibt es für Sie und Ihren Verein einen neuen Baustein von EMA: Die kostenlosen E-Learnings in den Elementarbereichen Management, Recht und Finanzen, die in den nächsten Tagen live gehen. Den Auftakt macht das E-Learning zum Management, Recht und Finanzen folgen mit etwas Abstand. Diese Angebote ermöglichen ein digitales und noch flexibleres Lernen und ergänzen so optimal die vor Ort und Onlineseminare.

09 Apr 2024

Die Internationalen Akkordeontage in Prag werden vom 24. – 27. Oktober 2024 zum zehnten Mal ausgetragen. Neben einem attraktiven Rahmenprogramm sind Wettbewerbe für Akkordeon-Solo,
Akkordeon-Ensembles sowie Akkordeonorchester an diesem Wochenende geplant. Die Anmeldephase läuft bis 23. September 2024. Prag ist immer eine Reise wert!

Weitere Informationen finden sich unter https://www.accordion.cz

09 Apr 2024

Der Akkordeon Musik Preis ist der Jugend-Wettbewerb des Deutschen Harmonika-Verbands. Er findet alle drei Jahre statt, in diesem Jahr bereits zum 16. Mal. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann. Austragungsort ist erstmals das baden-württembergische Ettlingen. Vom 10. bis 12. Mai 2024 stellen die besten Nachwuchsmusikerin­nen und -musiker mit den Instrumenten Akkordeon, Mundharmonika sowie steirische und diato­nische Handharmonika dort ihr Können unter Beweis.

Der Akkordeon Musik Preis (AMP) ist ausgeschrieben für Instrumentalistinnen und Instrumentalisten bis 27 Jahre mit erstem Wohnsitz in Deutschland. Rund 180 Akkordeonisten sowie Mundharmonika- und Handharmonikaspielerinnen und -spieler aus dem ganzen Land bewerben sich um den wichtigsten Musikpreis der Szene. Ob Solo, Duo, Ensemble oder Kammermusik – drei Tage lang spielen die oft noch jugendlichen, gleichwohl schon herausragenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer um die besten Platzierungen.

Der AMP ist dabei in zwei Phasen aufgeteilt. In den Landeswettbewerben qualifizieren sich die Amateurmusikerinnen und -musiker der Akkordeonkategorien für die Teilnahme am Finalwettbewerb in Ettlingen. Der Finalwettbewerb steht dann sowohl Amateur- als auch professionellen Musikerinnen und Musikern offen.

Fürs Publikum ist viel geboten: Wettbewerbe, Straßenmusikfestival und Galakonzerte

Austragungsort der Wertungsspiele ist das Schloss Ettlingen. Die Musik soll jedoch auch in die Stadt hineinwirken. Deshalb spielen am Samstag, 11. Mai, in den Straßen und Gassen der Ettlinger Innenstadt Wettbewerbsteilnehmende und bringen so die ganze Stadt zum Klingen. Freitag- und Samstagabend lädt der Deutsche Harmonika-Verband zu Galakonzerten in den Asamsaal und die Schlossgartenhalle. Hier präsentieren sich Glanzlichter der Akkordeonszene in Deutschland.

Am Freitag, 10. Mai, um 20.00 Uhr zeigt das Akkordeon-Ensemble des Hohner-Konservatoriums »Musica in Fiore« im Asamsaal, wie sich das Akkordeon als flexibles Instrument in den verschiedenen Epochen mühelos bewegt. Die Verbindung alter Musik mit dem modernen Akkordeonsound erschafft ein neuartiges, einzigartiges Klangerlebnis mit großer dynamischer Bandbreite. Originalmusik, Jazz, Pop und Moderne gehören zum bunt gemischten Programm des Quartetts.

Am Samstag, 11. Mai, um 20.00 Uhr stehen erstmals beide Landesorchester des Deutschen Harmonika-Verband Landesverband Baden-Württemberg gemeinsam auf der Bühne. Das Akkordeon-Landesjugendorchester (ALJO) Baden-Württemberg sowie das LandesSeniorenAkkordeonOrchester (LSAO) Baden-Württemberg präsentieren sich in der Schlossgartenhalle. Die rund 25 Spielerinnen und Spieler des ALJO sind vielfach Preisträger nationaler wie internationaler Wettbewerbe. Das Ensemble ist im In- und Ausland äußerst gefragt und gastierte bereits auf allen fünf Kontinenten. Das Repertoire ist vielseitig und beinhaltet neben zeitgenössischer Originalmusik für Akkordeon auch klassische und folkloristische Werke. Das LSAO feierte 2023 mit großem Erfolg sein Debüt und umfasst etwa 50 Spielerinnen und Spieler. Das Orchester sorgt mit seinem abwechslungsreichen Programm bestehend aus Filmmusik, bekannten Evergreens und modernen Werken für Begeisterung. Auf das Publikum wartet ein abwechslungsreicher Konzertabend.

Eintrittskarten für beide Konzerte sind unter www.dhv-ev.de sowie in der Touristinfo Ettlingen und bei Reservix erhältlich. Personen, die in 2023 oder 2024 ihren 18. Geburtstag feiern, können zudem über den Kulturpass kostenfrei Tickets erhalten.

Die Wettbewerbe können kostenfrei besucht werden.

Während der gesamten Veranstaltung findet in den Räumen des Schlosses eine Ausstellung mit Instrumentenherstellern und Notenverlagen statt, welche kostenfrei besucht werden kann.

Schirmherr ist Ministerpräsident Winfried Kretschmann

Der Akkordeon Musik Preis steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann. Dies ist eine große Wertschätzung der Amateurmusikszene im Allgemeinen und der Harmonika-Musik im Speziellen. Dies unterstreicht die Bedeutung des Musiklebens in Baden-Württemberg sowie die Notwendigkeit kultur- und nachwuchsfördernd aktiv zu sein. Darüber hinaus stiftet Ministerpräsident Kretschmann, wie auch schon beim Akkorden Musik Preis 2018 und 2021, den »Ehrenpreis des Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg«.

Weitere Informationen zur Gesamtveranstaltung finden Sie unter: www.dhv-ev.de/wettbewerbe

Veranstaltungs-Überblick

Freitag | 10. Mai 2024

  • 14.00 – 17.00 Uhr: Wertungsspiele im gesamten Schloss, freier Eintritt
  • 18.00 Uhr: Ehrengästeempfang (geschlossene Veranstaltung)
  • 20.00 Uhr: Gala-Konzert mit dem Akkordeon-Ensemble des Hohner-Konservatoriums »Musica in Fiore«, Asamsaal des Ettlinger Schlosses
    Eintrittskarten und Informationen sind unter www.dhv-ev.de sowie in der Touristinfo Ettlingen (Erwin-Vetter-Platz 2, 76275 Ettlingen) und bei Reservix erhältlich.

 

Samstag | 11. Mai 2024

  • ca. 10.00 – 17.00 Uhr: Straßenmusikfestival in der Ettlinger Innenstadt
  • 9.30 – 19.00 Uhr: Wertungsspiele im gesamten Schloss, freier Eintritt
  • 20.00 Uhr: Gala-Konzert mit dem Akkordeon-Landesjugendorchester Baden-Württemberg sowie dem LandesSeniorenAkkordeonOrchester Baden-Württemberg, Schlossgartenhalle
    Eintrittskarten und Informationen sind unter www.dhv-ev.de sowie in der Touristinfo Ettlingen (Erwin-Vetter-Platz 2, 76275 Ettlingen) und bei Reservix erhältlich

 

Sonntag | 12. Mai 2024 | 15.00 Uhr

  • 9.30 – 12.00 Uhr: Wertungsspiele im gesamten Schloss, freier Eintritt
  • 15.00 Uhr: Abschlussveranstaltung in der Schlossgartenhalle (Verleihung 16. Akkordeon Musik Preis), freier Eintritt

 

Änderungen vorbehalten.

 

04 Apr 2024

Der gemeinnützige Verein PANTONALE e.V. bringt in diesem Jahr erneut internationale Virtuos*innen der Spitzenklasse zusammen auf die Bühne, um gemeinsam zu musizieren und damit ein Zeichen für den Frieden in die Welt zu senden. Die Musiker*innen stammen aus der Ukraine, aus Russland, aus der Republik Moldau, aus Spanien, Israel, Kroatien, Serbien, Bosnien und Herzegowina sowie aus Deutschland. 

Geplant sind folgende Konzerte:

Auftakt-Konzert

PANTONALE “FRIEDENSTRAUM”
Sonntag  |  14. April 2023  |  17 Uhr
Radu Ratoi Akkordeon Solo »Barock bis Avantgarde«
Auenkirche Berlin-Wilmersdorf
(Eintritt frei, Spenden willkommen)

 

Gala-Konzert

PANTONALE “FRIEDENSTRAUM”
Freitag  |  24. Mai 2024  |  18 Uhr
Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie

Gorka Hermosa – Akkordeon
Radu Ratoi – Akkordeon
Arkady Shilkloper – Horn, Alphorn
Anna Lipkind-Mazor – Violine
Marko Ševarlić – Akkordeon
Dragana Gajić – Viola
Sergei Sadovoy – Akkordeon
Sergei Osokin – Akkordeon
Eduard Akhanov – Akkordeon
PANTONALE Kammerorchester unter Leitung von Miran Vaupotić

03 Apr 2024

Seit bald 20 Jahren wird das malerische Städtchen Staufen im Breisgau einmal im Jahr zum Mundharmonika-Zentrum. Gemeinsames Musizieren mit der Mundharmonika, Weiterbildung und Austausch – das traditionsreiche Seminar vom 21. bis 23. Juni 2024 erweitert das Solospiel zum Orchesterspiel.

Neben den musikalischen Themenschwerpunkten steht vor allem der Austausch unter den Musizierenden im Zentrum des Wochenendes. In familiärer Atmosphäre wird gemeinsam musiziert, Neues entdeckt und gefachsimpelt.

Anmeldung bis spätestens zum 30. April 2024. Weitere Informationen finden Sie hier 18. Mundharmonika Pur – DHV e.V. (dhv-ev.de).