logo

Erster Dirigententag des DHV am 15./16. Februar 2020 in Nürnberg

Zum ersten Mal veranstaltet der Deutsche Harmonika-Verband einen Dirigententag. Er findet vom 15. bis 16. Februar 2020 in Nürnberg statt und ist gedacht für Dirigent*innen, Jugenddirigent*innen sowie Ausbilder*innen und interessierte Musiker*innen. Der bekannte Komponist und Dirigent des London Accordion Orchestra, Ian Watson, steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Ian Watson stellt seine Werke vor und gibt Einblicke in seine Arbeit. Im Praxisteil bilden die Teilnehmer*innen ein Ensemble, das unter der Leitung von Ian Watson seine Werke einstudiert. Die Sprache des Kurses ist Englisch (Eine Übersetzer*in ist angefragt). Als Abschluss des Dirigententags hören die Teilnehmer*innen dann das Werk „Clowns“ von Ian Watson im Jubiläumskonzert des Bundesakkordeonorchesters im Neuen Museum in Nürnberg. Dort feiert das Orchester, das 2017 mit der Privilegierten Partnerschaft des Deutschen Musikrats ausgezeichnet wurde, am Sonntag, 16.2. um 11:15 Uhr unter der Leitung von Bundesdirigent Stefan Hippe sein 10-jähriges Bestehen. Der Eintritt ist frei.

Der Dirigententag wird flankiert von einer Notenausstellung der Amusiko-Verlagsgruppe und der Verlagsgruppe Notenwunderland/Jetelina.

Die Kursgebühr für Teilnahme, Übernachtung, Frühstück und Seminarverpflegung beträgt 99,- Euro für DHV-Mitglieder und 119,- Euro für Nichtmitglieder. Anmeldungen nimmt der Deutsche Harmonika-Verband, Rudolf-Maschke-Platz 6, 78647 Trossingen, info@dhv-ev.de, Tel. 07425-95992-21entgegen. Anmeldeschluss ist der 15. Januar 2020

Link zur Anmeldung

Ablaufplan

Samstag, 15.02.2020 (Loew’s Hotel Merkur)
13:00 15:00 Ian Watson Der Komponist Ian Watson
15:00 16:00 Kaffeepause
16:00 18:00 Ian Watson Werkvorstellung / Probe
18:00 19:00 Abendessen
19:00 21:00 Ian Watson Probe
Sonntag, 16.02.2020 (Loew’s Hotel Merkur, Neues Museum)
09:00 10:30 Ian Watson Probe
11:15 12:15 BuAkkO Konzert 10 Jahre BuAkkO

Comments are closed.