logo

Category : Aktuelles

14 Feb 2020

Stefan Krimbacher, Student am Hohner-Konservatorium in Trossingen, wird ab März 2020 in Kooperation mit seinem Dozenten Andreas Nebl an der Badischen Staatsoper Karlsruhe bei Alban Bergs Oper „Wozzeck“ mit dem Akkordeon auf der Bühne stehen. Für den jungen Musiker eine ganz tolle Chance, zusammen mit Sängern, Schauspieler, Orchestermusikern, Dirigenten, Maskenbildern, etc. Luft als Profimusiker zu schnuppern – sogar die Bühnenkleidung wird extra für ihn geschneidert!

 

03 Feb 2020

Im Rahmen des Förderprogramms „Beethoven…Anders“ hat eine Expertenjury über 46 Projektideen beraten, von denen nun 24 in diesem Jahr durchgeführt werden können. Innerhalb der Förderoffensive BTHVN 2020 aus dem Etat der Kulturstaatsministerin haben sich Chöre und Orchester beim Bundesmusikverband beworben, die sich anlässlich des 250. Geburtstags Beethovens mit seinem Leben und Schaffen in neuer Weise auseinandersetzen möchten. Die Projekte sollten innovativ sein, verschiedene Künste miteinander verknüpfen sowie eine neue junge Publikumsschicht erreichen. Die geförderten Ensembles produzieren außerdem Videopodcasts für den anstehenden Wettbewerb, welche die Öffentlichkeit und Jury auf einer Plattform im Herbst 2020 bewerten. Der Gewinner erhält 5.000 Euro Preisgeld.

Ein Großteil der Ensembles beschäftigt sich mit Arrangements der Beethoven Sinfonien oder bekannten Highlights wie „Ode an die Freude“, bearbeitet für die jeweiligen Stimmen und Instrumente. Die Sänger*innen und Musiker*innen erarbeiten dazu Choreographien, Geschichten, Theaterinszenierungen und Kunstwerke. Vor Ort entstehen gewinnbringende und erstmalige Kooperationen mit Malschulen, Tanzstudios, Kunstlaboren, Theater- und Opernhäusern, Schulen und kleinen Ortsvereinen, mit denen die Chöre und Orchester Projekte jenseits des gewöhnlichen Konzertalltags erschaffen. Herausragende und besonders originelle Projekte sind beispielsweise die Installation und Bespielung einer ‚BodenseeBeethovenBox‘ durch einen Musikverein, die Aufbereitung des Briefwechsels zwischen Josephine und Ludwig durch einen Kinderchor, eine Beethoven Rallye und Spurensuche mit Mr. B., ein Flashmob verschiedener Beethoven Patterns mit über 2.000 Blasmusiker*innen, ein Modern Dance Improkurs zu Beethovens Mondscheinsonate mit jungen Schüler*innen, ein Konzert für junge Ohren mit Lesungen und Schauspiel zu Beethovens Kindheit, eine Präsentation musikwissenschaftlicher Analysen der Sonatenhauptsatzform in einer Sportreportage, Aufführungen von Stummfilmen mit Live-Orchestermusik, ein Kompositionskurs für Rapsongs zur Musik Beethovens, ein Sommerkurs für junge Zupfer*innen und Gehörlose, die die Musik gemeinsam ertasten und sich in die Kindheit Beethovens szenisch und musikalisch versetzen und vieles mehr. Die einzelnen Videos der Projekte sind ab November 2020 online und stehen zur Bewertung zur Verfügung.

Der Bundesmusikverband Chor & Orchester e.V. (BMCO) ist der übergreifende Dachverband der Amateurmusik von 21 bundesweit tätigen weltlichen und kirchlichen Chor- und Orchesterverbänden mit insgesamt 100.000 Ensembles und vertritt die Interessen der Amateurmusik gegenüber Politik und Öffentlichkeit.

Geförderte Chöre und Orchester:

Akkordeon Orchester Wesseling Beethoven – Musik, Anekdoten, Spuren NRW (Konzert)
Beethoven Orchester Hessen e.V. Orchestra extended Hessen
Bläserjugend im Bund Deutscher Blasmusikverbände Ode to a Flashmob Baden-Württemberg
Bund für Zupf- und Volksmusik Saar e.V. Beethoven? Ich seh dich nicht! Saarland
Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester e.V. Die Beethovenschau Sachsen
Chorphilharmonie Regensburg e.V. Christus am Ölberge Bayern
Festspiele Mark Brandenburg e.V. UNERHÖRTE SCHÖNHEIT Brandenburg
Förderverein der Funtasten und Akkokids e.V. Jetzt: BTHVN! Bayern
Frankfurter Spatzen Sport- und Kulturvereinigung 2018 Wir entdecken Beethoven und schreiben unseren Beethoven-Song Hessen
Jekasi! – jeder kann singen e.V. Beethoven meets Bruchsal Baden-Württemberg
Kammerorchester Bobingen e.V. Beethoven in der Natur Bayern
Kinder- und Jugendchor der Chorgemeinschaft Eichwalde Szenen aus dem Leben Beethovens – dargestellt in einem Stopp Motion Film Brandenburg
Landesarbeitsgemeinschaft Tanz im Saarland e.V. Beethoven tanzt Saarland
Landesblasorchester Baden-Württemberg #B33TH0V3N Baden-Württemberg
Landesmusikrat Niedersachsen e.V. (concert lab) RAPTUS Niedersachsen
Landesverband Hessischer Liebhaberorchester e.V. „Louie van Bothoven – ein Social-Media – Dienst im Konzertbetrieb“ Hessen
Leipziger OratorienChor e.V. Die 9. Sinfonie-„mit den Augen hören“ Sachsen
Musikverein Allmannsdorf e.V. BeethovenBoxBodensee Baden-Württemberg
Musikverein St. Servatius Güls e.V. Little Ludwig Rheinland-Pfalz
MuTaThe e.V. Spurensuche – Mit Mr. B. vor Ort NRW (Konzert)
Philharmonischer Chor Essen e.V. – Aalto Kinderchor „Josephine, kann ich Deine Nummer haben? Gruß #BTHWN“ NRW (Konzert)
Serkowitzer Volksoper e.V. DIE BEETHOVEN-LÜGE. Eine Verschwörungsoper. Sachsen
Singakademie Ortenau e.V. Missa Solemnis 2020 Baden-Württemberg
Studentisches Orchester Baden-Württemberg e.V. Bewegte Beethoven Bilder Baden-Württemberg

Pressemitteilung BMCO (29.01.2020)

27 Jan 2020

Im November 2009 gaben Sašo Avsenik und seine Oberkrainer ihr Debüt in der TV-Show „Musikantenstadl“. Dieser Auftritt war als Überraschung für Sašo´s Großvater Slavko Avsenik angedacht, der damals seinen 80. Geburtstag feierte.

Auf Grund des großen Erfolges entschieden Sašo und seine Mitstreiter sich, Profimusiker zu werden. Seitdem führen sie das musikalische Erbe von Slavko Avsenik weiter. Bereits seit 10 Jahren begeistert das Ensemble sein Publikum mit dem
legendären Oberkrainer-Sound. Eine immer größer werdende Fangemeinde zeugt davon, dass die Kombination aus Tradition, jugendlicher Dynamik sowie einer unglaublichen Portion Musikalität, überaus großen Anklang findet
Am 14. März 2020 gastieren Sašo Avsenik und seine Oberkrainer bereits zum 5. mal auf Einladung des Handharmonikaclubs im Forum der Generationen in Großbettlingen. Beginn: 20:00 Uhr (Einlass: 18:00 Uhr). Eintritt: VVK 23 € / AK 28 €

Lassen Sie sich verwöhnen mit OBERKRAINER-MUSIK PUR – 100% live, handgemacht und authentisch!

Nähere Infos unter: www.hhc-grossbettlingen.de / www.facebook.com/HHC.Grossbettlingen

23 Jan 2020

Seit dem 1. Januar 2020 ist für eingetragene Vereine die automatische Veröffentlichung der wirtschaftlich Bevollmächtigten im Transparenzregister gebührenfrei. Der Vorgang ist vollautomatisiert und es sind keine weiteren Handlungen der Vereine bzw. der Verantwortlichen notwendig.

Aktuell sind das Thema betreffend betrügerische E-Mails im Umlauf, die Vereine zu Zahlungen auffordern. Bitte ignorieren Sie diese E-Mail und folgen Sie nicht den in diesen E-Mails angegebenen Links, denn hierdurch verbreitet sich der rechtswidrige Spam weiter.

Hintergrund: Schon im vergangenen Jahr sorgte die Thematik „Geldwäschegesetz bzw. Transparenzregister“ für große Unruhe in der Vereinslandschaft, da der Bundesanzeiger Gebührenbescheide an Vereine für die automatische  Veröffentlichung im Transparenzregister versendet und hierfür eine Gebühr verlangt hatte. Am 11. November 2019 konnten wir Ihnen erfreulicherweise mitteilen, dass die Problematik vom Tisch sei.

Der Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. (BDMV), Paul Lehrieder MdB, hatte bereits im Herbst 2019 von Finanzexpertin Antje Tillmann MdB erfahren, dass Vereine die Kosten für die automatisierte Datenübertragung nicht bezahlen müssen, diese trage der Bund. Paul Lehrieder MdB hat diesbezüglich BMCO-Präsident Benjamin Strasser MdB informiert, dass ab 01. Januar 2020 sofort auch keine der Rechnungen, die möglicherweise noch bei den Vereinen eintreffen, bezahlt werden müssen. Der politische Erfolg kam nicht nur der gesamten Amateurmusikszene zu Gute, sondern es konnte auch erneut ein unverhältnismäßig hoher bürokratischer Aufwand von den Vereinen abgewendet werden

13 Jan 2020

Der Harmonikaverband Österreichs (HVÖ) veranstaltet auch in diesem Jahr wieder einen „Tag der Harmonika“. Ausgetragen werden Wettbewerbe für

  • Akkordeon-Solisten, -Duos, -Ensembles, -Orchester (Konzertante Musik, Unterhaltungsmusik, Kammermusik und Weltmusik)
  • Steirische Harmonika Solo und Duo
  • Volksmusikgruppen
  • Mundharmonika-Solo, -Gruppen und -Orchester


Termin: 21. – 24. Mai 2020

Austragungsort: A-4573 Hinterstoder / Oberösterreich (Hösshalle, Vereinshaus und Comptonsaal)
Anmeldeschluss: 3. April 2020

In allen Akkordeon- und Mundharmonika-Kategorien sind Teilnehmer aus anderen Ländern (wie z. B. Deutschland)
herzlich willkommen! Die Wettbewerbe für Akkordeon und Mundharmonika finden am Freitag, 22.05.2020 statt!
Ein attraktives Rahmenprogramm, u. a. mit einem neu gegründeten Österreich-Orchester sowie Top-Musikgruppen aus Österreich,
sorgen für entsprechende Unterhaltung während der Wettbewerbstage. Geplant ist auch ein Blues-Workshop mit Gerry Ranacher.

Weitere Informationen, Ausschreibung der Wettbewerbe und Online Anmeldung unter Harmonikaverband Österreichs (HVÖ).

 

10 Jan 2020

Der DHV Landesverband Baden-Württemberg bietet zwei Intensiv-Seminare der Firma ComMusic an. Der erste Tag richtet sich an Einsteiger, der zweite dann an Fortgeschrittenere Nutzer.
Weitere Informationen hier

DHV-ComMusic Seminar – Anfänger
DHV ComMusic-Seminar für Fortgeschrittene

08 Jan 2020

Diese Wettbewerbe am 13. Juni in Cottbus für Akkordeon-Jugendorchester und Ensembles, Kammermusik und Duos sollen zum Musizieren anregen, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung unterstreichen und einen Rahmen bieten, gute Leistungen im Laienbereich herauszustellen.
Aufgerufen sind Orchester und Spielgruppen, Kammermusik-Gruppierungen und Duos aus Vereinen, Musikschulen, Jugendmusikschulen und auch allgemeinbildenden Schulen.

Weitere Informationen in der Ausschreibung.

29 Nov 2019

…für Instrumentalmusiker von Akkordeon, Steirischer, Mundharmonika, Bass, Keyboard oder anderer Instrumente… 

Jeder, der seine Fähigkeiten im Instrumentalspiel verbessern und seine musikalischen Erfahrungen erweitern möchte, ist herzlich zu diesem Lehrgang im DHV NRW Bezirksverband Ruhr eingeladen.

Der Lehrgang umfasst musiktheoretische Inhalte, von der Notenschrift über musikalische Fachausdrücke, Registrierungen und Klangkombinationen bis hin zu gebräuchlichen Rhythmen und Taktarten.

Schwerpunkt wird der praktische Teil, das Instrumental- und Ensemblespiel, sein. Hierbei stehen dann unterschiedliche Spieltechniken, Probenphasen und vor allem das Zusammenspiel in der Gruppe im Vordergrund.

Anmeldeschluss ist der 24. Dezember 2019

Mehr Information, Ausschreibung und Anmeldung können hier als pdf heruntergeladen werden

oder auch unter DHV-NRW/Ruhr https://www.dhv-nrw.de/ruhr/news

Lehrgangs-Koordinaten:

25.-26.01.2020

14.-15.03.2020

10:00 – 18:00

Tagungs- und Gästehaus „Alte Schule“

Bockholter Straße 385, 45659 Recklinghausen

26 Nov 2019

Neues zu den Gebühren für das Transparenzregister

In letzter Zeit sorgte die Thematik „Geldwäschegesetz bzw. Transparenzregister“ für große Unruhe in der Vereinslandschaft. Hintergrund ist, dass der Bundesanzeiger derzeit Gebührenbescheide an Vereine für die automatische Veröffentlichung im Transparenzregister versendet und hierfür eine Gebühr zwischen 2,50 € und 7,50 € p.a. verlangt. Der Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. (BDMV), Paul Lehrieder MdB, hat hierzu von Finanzexpertin Antje Tillmann MdB erfahren, dass Vereine die Kosten nicht bezahlen müssen, diese trage der Bund. Paul Lehrieder MdB hat diesbezüglich BMCO-Präsident Benjamin […]

20 Nov 2019

Zum ersten Mal veranstaltet der Deutsche Harmonika-Verband einen Dirigententag. Er findet vom 15. bis 16. Februar 2020 in Nürnberg statt und ist gedacht für Dirigent*innen, Jugenddirigent*innen sowie Ausbilder*innen und interessierte Musiker*innen. Der bekannte Komponist und Dirigent des London Accordion Orchestra, Ian Watson, steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Ian Watson stellt seine Werke vor und gibt Einblicke in seine Arbeit. Im Praxisteil bilden die Teilnehmer*innen ein Ensemble, das unter der Leitung von Ian Watson seine Werke einstudiert. Die Sprache des Kurses ist Englisch (Eine Übersetzer*in ist angefragt). Als Abschluss des Dirigententags hören die Teilnehmer*innen dann das Werk „Clowns“ von Ian Watson im Jubiläumskonzert des Bundesakkordeonorchesters im Neuen Museum in Nürnberg. Dort feiert das Orchester, das 2017 mit der Privilegierten Partnerschaft des Deutschen Musikrats ausgezeichnet wurde, am Sonntag, 16.2. um 11:15 Uhr unter der Leitung von Bundesdirigent Stefan Hippe sein 10-jähriges Bestehen. Der Eintritt ist frei.

Der Dirigententag wird flankiert von einer Notenausstellung der Amusiko-Verlagsgruppe und der Verlagsgruppe Notenwunderland/Jetelina.

Die Kursgebühr für Teilnahme, Übernachtung im 4-Sterne Ringhotel Löws Merkur, Frühstück und Seminarverpflegung beträgt 99,- Euro für DHV-Mitglieder und 119,- Euro für Nichtmitglieder. Anmeldungen nimmt der Deutsche Harmonika-Verband, Rudolf-Maschke-Platz 6, 78647 Trossingen, info@dhv-ev.de, Tel. 07425-95992-21entgegen. Anmeldeschluss ist der 15. Januar 2020

Link zur Anmeldung

Ablaufplan

Samstag, 15.02.2020 (Loew’s Hotel Merkur)
13:00 15:00 Ian Watson Der Komponist Ian Watson
15:00 16:00 Kaffeepause
16:00 18:00 Ian Watson Werkvorstellung / Probe
18:00 19:00 Abendessen
19:00 21:00 Ian Watson Probe
Sonntag, 16.02.2020 (Loew’s Hotel Merkur, Neues Museum)
09:00 10:30 Ian Watson Probe
11:15 12:15 BuAkkO Konzert 10 Jahre BuAkkO