logo

Category : Aktuelles

19 Feb 2024

Das Förderprogramm transform_D der Deutschen Stiftung Engagement und Ehrenamt fördert neue Projekte des bürgerschaftlichen Engagements und des Ehrenamts. Das sind Vorhaben, die Probleme besser lösen als frühere Praktiken. Deshalb sind sie es wert, nachgeahmt und verbreitet zu werden. Die Innovationsprojekte gestalten Wandlungsprozesse in einem der drei Themenschwerpunkte des Förderprogramms: Digitalisierung, Klimawandel, Gesellschaftlicher Zusammenhalt. Die Projekte sollen darauf abzielen, für die Herausforderungen unserer Gesellschaft tragfähige Lösungen zu finden. Die zur Verfügung stehende Förderhöhe beträgt pro Projekt mind. 20.000€ bis maximal 100.000€. Den Förderantrag kann man bis zum 21. März 2024 online stellen.

Eine Infoveranstaltung findet am 22. Februar 2024 statt.

16 Feb 2024

Der Deutsche Bundestag hat den Bundeshaushalt für 2024 verabschiedet und weitere Mittel für den Amateurmusikfonds in Höhe von 4,6 Millionen Euro bestätigt. Dadurch kann im Sommer eine neue Ausschreibungsrunde starten, deren Förderphase auch die für Orchester, Chöre und Musikensembles besonders wichtige Advents- und Weihnachtszeit einschließen wird. Der Bundesmusikverband hat sich intensiv für die Bestätigung der bereit gestellten Mittel eingesetzt, nachdem wegen einem Haushaltsurteil des Bundesverfassungsgerichts im November 2023 der Bundeshaushalt für das Jahr 2024 überarbeitet werden musste. Weitere Informationen hier https://bundesmusikverband.de/amateurmusikfonds/

29 Jan 2024

Der Landesverband der Musikschulen Baden-Württembergs sowie der Landesmusikverband Baden-Württemberg haben Konzepte entwickelt, die Vorschläge für eine erfolgreiche Umsetzung des Ganztagsförderungsgesetzes leisten können. Die Broschüre soll ein Bewusstsein bei Politik und Amateurmusikensembles für diese Chance schaffen. Die Vereine sollten frühzeitig mit örtlichen Partner (Schulen, Gemeinde, andere Vereine) ins Gespräch gehen und mögliche Konzepte der Zusammenarbeit entwickeln. Zudem sollten sie ihre Politikerinnen und Politiker für die Stärken der Amateurmusik in diesem Bereich aufmerksam machen.

Die Handreichung für Vereine können Sie hier herunterladen https://landesmusikverband-bw.de/service/download/.

24 Jan 2024

Von Januar bis Oktober 2023 lief das Förderprogramm LANDschafftZUKUNFTSMUSIK. Für das Projekt hatten sich der Bundesverband Amateurmusik Sinfonie- und Kammerorchester, der Deutsche Harmonika-Verband, der Bund Deutscher Zupfmusiker und der Bund für Zupf- und Volksmusik Saar zusammengeschlossen und es sich zur Aufgabe gemacht, Amateurorchester im ländlichen Raum durch Coachings und gezielte Fortbildungsformate in Form von Online-Seminaren zu unterstützen und zu stärken. Die Bildungsreferent*innen besuchten und betreuten im Rahmen des Projekts rund 50 Amateurorchester unterschiedlicher Sparten aus 11 Bundesländern und gewannen wertvolle Erkenntnisse für die Zukunft der Amateurmusik. 

Die spartenübergreifende Vernetzung der Orchester zum Austausch und zur Lösung von Problemen fand in Form von Online-Vernetzungstreffen statt. Der gegenseitige Erfahrungsaustausch kann eine große Hilfe sein, welche auch noch über das Projektende hinauswirkt.

Die gebündelten Erkenntnisse aus dem Projekt sind unter folgendem Link zu finden: https://www.dhv-ev.de/service/download-center/  

21 Jan 2024

Im Laufe des Januars wird das neue Zuwendungsempfängerregister veröffentlicht. Alle gemeinnützigen Organisationen, also auch viele Vereine, sollen dort aufgeführt werden. Für Sie besteht aktuell kein Handlungsbedarf, denn die Eintragung erfolgt automatisch durch die Finanzämter. Sie wird jedoch nicht sofort sondern Schrittweise erfolgen, d.h. Ihr Verein wird ggfs. erst im Laufe des Jahres auffindbar sein. Zuwendungsbestätigungen sind weiterhin nötig und gültig. Spenderinnen und Spender können im Register künftig prüfen, ob die ausstellende Organisation wirklich gemeinnützig ist.

Weitere Informationen finden Sie hier  https://www.hausdesstiftens.org/das-neue-zuwendungsempfangerregister/

sowie auf der Website des Bundeszentralamt für Steuern.

Die Deutsche Stiftung Engagement und Ehrenamt bietet hierzu eine kostenlose Infoveranstaltung am 31. Januar an, 17:00–18:15 Uhr. Weitere Infos und Anmeldung hier.

 

19 Jan 2024

Der Akkordeon Musik Preis 2024 ist ausgeschrieben für Spielerinnen und Spieler bis 27 Jahre mit den Instrumenten Akkordeon, Mundharmonika und Steirische Harmonika. Erstmals können auch Schüler- und Jugendorchester teilnehmen. Über die Landesverbände des Deutschen Harmonika-Verbandes können sich Amateurmusizierende für die Akkordeon-Solo-, Duo- und Ensemblekategorien des Bundeswettbewerbs qualifizieren. Alle anderen können direkt am Finalentscheid in Ettlingen teilnehmen.
Die Anmeldung für die Vorentscheide in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist nur noch ein paar Tage möglich. Alle Infos, Kategorien und Anmeldung finden Sie unter https://www.dhv-ev.de/wettbewerbe/

28 Dez 2023

Der Landesmusikverband Baden-Württemberg und die in ihm organisierten Verbände und Vereine wollen auch bei der Ausübung ihrer musikalischen Aktivitäten einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Dazu wurde mit der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH (KEA-BW) eine kompakte, praxisnahe Handreichung erstellt, die im Speziellen den Vereinen wertvolle praktische Hinweise, Motivation und Inspiration auf ihrem Weg zur Klimaneutralität liefert.

Mit der Handreichung Green Music BW erhalten Vereine ein praktisches Werkzeug und Inspiration an die Hand, mit denen sich das Vereinsleben klimafreundlicher gestalten lässt. Um den Klimaschutz konkret vor Ort anzupacken, gibt es zu vielen Themen praktische Checklisten.

Die Handreichung können Sie hier runterladen.

22 Dez 2023

Die nächste Osterarbeitswoche findet vom 24. bis 28. März 2024 in der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen statt.

Unter dem Motto »Neues wagen, Bewährtes erhalten« fokussiert sich das Programm dieses Mal auf fünf Lehrgänge von Orchesterwerkstatt über einen Spiel- und Dirigierkurs, bis hin zu einem Lehrgang über die Steirische Harmonika.

Die Anmeldung ist bis zum 21. Januar 2024 möglich. Weitere Informationen und das Anmeldungsformular gibt es unter www.dhv-ev.de/events/osterarbeitswoche-2024

01 Dez 2023

Die C-Maßnahmen wurden vom Deutschen Harmonika-Verband neu gefasst und modernisiert. Im kommenden Frühjahr startet der erste C-Lehrgang mit dem neuen Konzept in der Landesmusikakademie Wolfenbüttel. Der C-Lehrgang ist genau das Richtige für alle, die Verantwortung im Orchester übernehmen und sich musikalisch weiterentwickeln möchten. Das neue Ausbildungsmodell richtet sich nach den individuellen Stärken der Teilnehmenden und eröffnet die Möglichkeit einer größeren Spezialisierung im jeweiligen Tätigkeitsfeld.  

Der Einstieg erfolgt über das Modul »C-Basis«. Unter dem Motto »Stärke DEINE individuellen Fähigkeiten!« geht es an sechs Wochenenden darum, die instrumentalen und musikalischen Fähigkeiten zu verbessern und Methoden der Ensemblearbeit kennenzulernen. Des Weiteren werden im Bereich Schlagtechnik, Dirigieren und Musiktheorie fundierte Grundlagen gelegt. Das Spiel in Duo und Kammermusikformationen rundet das Modul ab.  

Nach erfolgreichem Abschluss des Basis-Moduls kann eines der beiden Aufbau-Module »C-Dirigieren« und »C-Ausbilden« besucht werden. Wurde eines davon bereits belegt und abgeschlossen, kann das andere Modul durchlaufen werden. Dabei werden gleiche Fächer anerkannt. Die jeweiligen Abschlüsse werden durch das sogenannte »Y-Modell« aufgewertet und stehen nun gleichwertig nebeneinander. 

Das »alte« Modell, bestehend aus den Kursen C1 (Stimm-, Registerführer*in im Akkordeon-Orchester), C2 (Ausbilder*in im Akkordeon-Orchester) und C3 (Dirigent*in im Akkordeon-Orchester), das linear durchlaufen wurde, wird durch das neue »Y-Modell« abgelöst.  

Das Ausbildungskonzept wird im Detail in der neuen C-Broschüre vorgestellt, welche auf der Website des DHV unter https://www.dhv-ev.de/akkordeon/aus-weiterbildung/c/ zu finden ist.

Die Ausschreibung des Lehrgangs »C-Basis« in Wolfenbüttel ist inkl. der Termine ebenfalls dort zu finden. Die Anmeldung ist bis zum 13.01.2024 möglich. Weitere C-Lehrgänge sind für die kommenden Jahre auch in anderen Bundesländern geplant und werden über die Medien des DHV veröffentlicht. 

15 Nov 2023

Der Harmonikaverband Österreichs lädt ein zu einem

Europäischen Steirische-Harmonika Festival 
vom 09. – 12. Mai 2024
in Außervillgraten / Osttirol

Auch im Jahr 2024 wird wieder eine Weltmeisterschaft auf der Steirischen Harmonika ausgetragen.
Der 13. Internationale Wettbewerb für Steirische (diatonische) Harmonika findet am 10.05.2024 Haus Valgrata, A-9931 Außervillgraten statt.

Die Veranstaltung wird in folgenden Kategorien ausgetragen:
a) Junioren Jahrgänge 2006 – 2010
b) Erwachsene (Weltmeisterklasse) Jahrgänge 1992 – 2005

Interessierte Teilnehmer können sich ab Januar 2024 über die Homepage des Harmonikaverband Österreichs anmelden. Link: www.harmonikaverband.at. Anmeldeschluss ist der 22. März 2024.

Zeitgleich finden an diesem Wochenende auch österreichische Wettbewerbe für Steirische Harmonika und Volksmusikgruppen statt. Ein entsprechend attraktives Rahmenprogramm sorgt für ereignisreiche und musikalisch interessante Festival-Tage.

QUARTIERVERMITTLUNGEN zu BESTPREISEN und in allen Kategorien:
Tourismusinformation Sillian, Tel. 0043/ 50 212 300 oder 301, hochpustertal@osttirol.com